Auf das Vorfeld kommt es an

Damit die hohen Taktzahlen erreicht werden, kommt es auf eine reibungslose und schnelle Flugzeugabfertigung an. Dafür sorgen die Vorfeldmitarbeiter – Allrounder, deren Einsatz von der Gepäcksstation bis hin zur Flugzeugabfertigung reicht. Gefragt sind Praktiker mit Rundumblick, die Verantwortung für die Riesen der Luft übernehmen. Durch die konstant steigenden Passagierzahlen ist der Personalbedarf in Berlin aber auch bundesweit hoch. Einen schnellen und praxisnahen Einstieg in den Bereich der Flugzeugabfertigung bietet der Bildungsspezialist TRAINICO mit der Fortbildung zum/-r Transportgeräteführer/-in Luftfahrt an. Die Fortbildung dauert drei Monate und vermittelt nicht nur Theorie. Auf einem eigenen Trainingscenter wird die nötige Praxis an Vorfeldfahrzeugen und -geräten erlernt und zusätzlich der Gabelstaplerschein erworben. Start ist im laufenden Jahr am 11. April, 9. Oktober und 7. November.

Hier entscheidet sich das Image einer Airline

In dem quirligen Treiben auf einem Flughafen kommt es nicht nur auf ein gut getaktetes Vorfeld an. Gerade die Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt entscheiden maßgeblich über das „Erlebnis Fliegen“. Die so genannten Bodenstewards und Bodenstewardessen sind Servicetalente, die Freude am Umgang mit Menschen haben und im internationalen Flair eines Flughafens aufblühen. Ihr Aufgabenfeld reicht von der Passagierbetreuung, der Überprüfung von Flugtickets und Reisedokumenten bis hin zu Auskünften zu Flugzeiten oder zum Flughafen allgemein. Darüber hinaus fertigen sie Passagiere ab, übernehmen die Kontrolle des Handgepäcks, veranlassen Ansagen oder führen diese selbst aus. Einsteigen kann man in dieses Tätigkeitsfeld mit einer 4,5-monatigen Fortbildung zum/-r Bodensteward/-ess, wie sie TRAINICO anbietet. Die Fortbildungen beginnen alle 6 Wochen. Nächste Starttermine sind der 2. Mai, 12. Juni und 24. Juli.

Informationen zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Luftfahrt gibt es jeden Donnerstag um 10.00 Uhr auf der kostenlosen Infoveranstaltung von TRAINICO:

Alt-Moabit 96 A
10559 Berlin,
unter Telefon: 03375-5230-155,
per E-Mail unter arbeitsmarktprojekte@trainico.de oder unter www.trainico.de.