Verkauf, Vertrieb, Beratung Collage

Waren und Dienstleistungen werden zur Abnahme geschaffen bzw. vorgehalten. Um letztlich dem Kunden den gewünschten Nutzen zu bieten, müssen diese Waren und Dienstleistungen optimal und bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt werden. Dies sind die Aufgaben von Vertrieb, Beratung und Verkauf. Dabei finden diese Prozesse, die sich gegenseitig ergänzen, in allen Bereichen der Wirtschaft statt. Gesundheitsdienstleistungen müssen ebenso bedarfsgerecht an die Kunden/innen gelangen, wie die Produkte der Textilindustrie. Hier gibt es interessante Aufgaben mit viel Entwicklungspotenzial. Die Aufstiegschancen sind vor allem auch erfolgsabhängig, so dass durchaus viele Jobs ein Sprungbrett für große Karrieren sein können. Diese Dienstleistungsbranche umfasst die gesamten verkäuferischen Aktivitäten der Wirtschaft im Zusammenhang mit Waren, die darauf bezogenen Vertriebstätigkeiten, wozu auch das Marketing gehört und auch die verkaufsbegleitende Beratung.

Aber diese Dienstleistungsbranche umfasst auch beratende und vertriebliche Tätigkeiten, die nicht mit Waren im Zusammenhang stehen. Gemeint sind hier Dienstleistungen, die auch erst durch Vertrieb an den Kunden, die Kundin oder das Unternehmen gelangen und,je spezialisierter diese sind, auch begleitender fachlicher Beratung bedürfen. Aber auch die Beratung selbst ist hier als Dienstleistung umfasst, denken wir z.B. an steuer- und rechtsberatende Berufe, unternehmensberatende Berufe oder aber auch haushaltsnahe Beratungsgebiete.

Zuerst ist natürlich an den klassischen Handel zu denken, wo Verkauf der Zweck der Tätigkeit ist. Dabei ist hinsichtlich der Waren, die es zu verkaufen gilt, zu differenzieren. Die verkäuferischen Tätigkeiten in Supermärkten, Baumärkten und Einzelhandelsgeschäften unterscheiden sich teilweise gravierend vom Tätigkeitsfeld des Autoverkäufers oder des reisenden Verkäufers. Eines ist ihnen allen gemein, sie bieten Waren und Dienstleistungen an, die ihre Kunden benötigen. Teilweise gilt es hier den Bedarf am Unterschied zu wecken(z.B.Lebensmittel), teilweise muss der Bedarf an sich erst durch Nutzensanpreisung beim Kunden geweckt werden. Dies bietet vielfältige Chancen und Aufgabengebiete für Verkaufstalente und für dienstleistungsbegeisterte Menschen.

Maßgebend für die Erweckung von Neugier und Bedarf ist hierbei oft der Vertrieb. Er ist, soweit er überzeugend und ehrlich erfolgt, der eigentliche Schlüssel zum Verkaufserfolg. Ein wesentlicher Bereich des Vertriebs ist hierbei das Marketing. Die Leuchtreklame am Geschäft, die Stadtwerbung an prädestinierten Plätzen oder aber Rundfunk-und Fernsehwerbung und Zeitungsannoncen, all diese Aktivitäten unterstützen den Verkauf von Waren und Dienstleistungen. Es ist ein bevorzugtes Gebiet spezialisierter Dienstleister, wobei zunehmend auch der Vertrieb (das Marketing) im Internet an Bedeutung gewinnt. Es ist also ein weites Aufgabenfeld für kreative Köpfe und vertriebsorientierte Denker.

Nicht zu vergessen sind in diesem Zusammenhang die Dienstleistungen von Call-Centern bzw. Customer-Care-Centern. Hier werden auftragsgebunden vielfältige Vertriebs-, Verkaufs-und Beratungsleistungen wahrgenommen. Die Branche boomt und bietet perfekte Einstiegschancen für Verkäufer-und Vertriebskarrieren.

Aber auch die Beratung selbst gehört in diesem Zusammenhang erwähnt. Dabei ist in erster Linie der Bereich der personenbezogenen Dienstleistungen gemeint. Dieser Bereich gewinnt immer mehr an Bedeutung und bietet vielfältige berufliche Einstiegs-und Entwicklungsmöglichkeiten.

Der sich vollziehende Strukturwandel von der Industrie zur Dienstleistungsgesellschaft offenbart immer neue Bereiche, in denen Dienstleistungen für Menschen erforderlich werden. Diese Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen. Die Sicherstellung der ständig wachsenden Bedürfnisse der Menschen, wird durch die unterschiedlichsten Berufsfelder in diesem Channel beschrieben. Hier vereinen sich Tätigkeiten mit annähernd gleichem Handlungszweck: Bedarfsweckung und Bedürfniserfüllung.