Es gibt kein generelles Alkoholverbot am Arbeitsplatz, allerdings müssen Arbeitnehmer, laut einem Urteil des BAG, grundsätzlich in der Verfassung sein, ihre volle Arbeitsleistung zu erbringen, gegen keine Pflichten im Arbeitsvertrag zu verstoßen und niemanden zu gefährden. Die absolute Narrenfreiheit gibt es also am Arbeitsplatz nicht und Arbeitnehmer sollten nur dann feiern, wenn es vom Chef erlaubt wurde und keine Gefahr für sich selbst und andere entsteht.