Sie zählen dann im Rahmen der doppelten Haushaltskosten als vorweggenommene Werbungskosten. Das hat das Finanzgericht Münster für einen Mann entschieden, der bisher in Berlin arbeitete und seinen Lebensmittelpunkt nach wie vor in Nordrhein-Westfalen beibehalten hatte. Er war bundesweit auf Jobsuche. Als er die Zusage für einen neuen Job an einem anderen Ort hatte, kündigte er sofort die Wohnung in Berlin (Finanzgericht Münster, Az. 7 K 57/18 E. Revision beim Bundesfinanzhof zugelassen).