Das legt eine Umfrage des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WidO) nahe. So gaben 98,4 Prozent des Befragten an, dass es ihnen der Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz am wichtigsten sei. Doch dass dies auch zutrift, sagten nur 84,4 Prozent – eine Differenz von 14 Prozent. Und: Je größer die Enttäuschung, desto höher der Krankenstand.