Homeoffice ist keine Entgrenzung von Regeln, die für das Arbeitsleben gesetzlich festgeschrieben sind. Die Arbeitszeiten willkürlich zu wählen und etwa bis spätnachts zu arbeiten und morgens um 7 Uhr wieder anzufangen, ist nicht gesetzeskonform. Das Weisungsrecht des Arbeitgebers gilt auch für das Homeoffice. Dass ein Homeoffice keine arbeitszeitlichen Freiräume schaffe, dient auch dem Schutz der Arbeitnehmer. Daher gilt: Es gibt Ruhezeiten und es gibt Arbeitszeitvorgaben, die im Gesetz festgeschrieben sind. Dazu zählt mitunter auch das Sonntagsarbeitsverbot. Neben dem Arbeistzeitgesetz gelten zudem die üblichen betrieblichen Arbeitszeiten für das Homeoffice.