Dies ist bzw. war ihm – wie allen Arbeitnehmern des Unternehmens in den USA – nach dem einschlägigen Code of Conduct verboten. In Deutschland kann solch ein kategorisches Verbot allerdings unzulässig sein. So hatte das Landesarbeitsgericht Düsseldorf einmal eine Betriebsvereinbarung von Wal-Mart zu beurteilen. Es stellte fest: Eine Ethikrichtlinie, die bestimmt, dass Mitarbeiter nicht mit jemandem ausgehen oder eine Liebesbeziehung eingehen dürfen, der Einfluss auf die Arbeitsbedingungen nehmen kann oder deren Arbeitsbedingungen von der anderen Person beeinflusst werden können, verstößt gegen das Grundgesetz.