Umschulung zum/zurIndustrieelektriker/in
Fachrichtung: Betriebstechnik
Beginn: 09.10.2017
Dauer: 16 Monate inkl. 4 Monate Praktikum
Maßnahmenummer: 962-258-2016
Einstieg bis 4 Wochen nach Beginn möglich
Anbieter Berufsfortbildungswerk GmbH
veröffentlicht 2016-08-09
Referenznummer 25532174
Ort Berlin / Berlin
Berufsfeld Industrieelektriker/-in
Vertragsart keine Angabe
Anstellungsart keine Angabe
Ausbildung keine Angabe
Ansprechpartner Fr. Lesniak / Hr. Günther

Zielgruppe:

Die Qualifizierung richtet sich an Männer und Frauen, die sich durch das Erlernen eines
aktuellen Berufs mit einem vergleichsweise schnellen Facharbeiterabschluss eine neue
Zukunftsperspektive aufbauen wollen. Interesse am Umgang mit Elektrotechnik,
Mechanik und IT-Systemen wird vorausgesetzt.

Berufsbild:

Das Bearbeiten, Montieren und Verbinden mechanischer Komponenten und elektrischer
Betriebsmittel steht bei dem Beruf des/der Industrieelektrikers/in im Vordergrund – sie
analysieren und prüfen aber auch elektrische Funktionen und Systeme, beurteilen die Sicherheit
von elektrischen Anlagen und installieren und konfigurieren IT-Systeme.

Zugangsvoraussetzungen:

Bildungsgutschein von Ihrer Agentur für Arbeit, des Jobcenters oder Optionsmodelle
oder Bestätigung der Zusage Ihres Förderers (z.B. BFD, Deutsche Rentenversicherung)
erfolgreiche Teilnahme an der Eignungsfeststellung

Lehrgangsinhalte sind u.a:

Bearbeiten, Montieren und Verbinden mechanischer Komponenten und elektrischer Betriebsmittel
Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen
Beurteilung der Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln
Installation und Konfiguration von IT-Systemen
Technische Auftragsanalyse
Installieren und Inbetriebnahmen elektrischer AnlagenInstandhalten von Anlagen und SystemeNeben der Vermittlung der Fachinhalte werden auch Qualifikationen in den Feldern Kommunikation,
Arbeitssicherheit und Umweltschutz vermittelt.
Sie lernen mit hohem Praxisanteil und anwendungsbezogen in mit aktueller Technologieausgestatteten Lernfeldern.
Sie werden optimal auf den IHK-Abschluss als Industrieelektriker/-in vorbereitet und bekommen
Unterstützung bei der Vermittlung in Arbeit.

Lehrgangsabschluss:

Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer.
Die Teilnehmer/-innen erhalten zusätzlich ein differenziertes Trägerzertifikat des bfw