Modulare Fortbildung SPS-Technik SIMATIC S7
Beginn: Einstieg jederzeit möglich
Dauer: 2 Wochen – 14 WochenMaßnahme-Nr.: 962/6311/2013
Anbieter Berufsfortbildungswerk GmbH
veröffentlicht 2016-08-09
Referenznummer 25533595
Ort Berlin / Berlin
Berufsfeld Elektroanlagenmonteur/-in, Industrieelektriker/-in, Mechatroniker/-in
Vertragsart keine Angabe
Anstellungsart keine Angabe
Ausbildung keine Angabe
Ansprechpartner Fr. Lesniak / Hr. Günther

Lehrgangsziel:

Die Teilnehmer/innen werden auf dem Gebiet der speicherprogrammierbarer Steuerungen in Modulen
geschult. Sie sind nach der Ausbildung in der Lage, selbstständig SPS-Geräte der verschiedenen
Leistungsklassen effektiv einzusetzen, sachgerecht zu installieren und Störungen rasch zu beheben.

Zielgruppe:

Die modulare Fortbildung richtet sich an Beschäftigte und Arbeitssuchende, die eine abgeschlossene
Berufsausbildung im Elektro- oder Metallbereich bzw. eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
vorweisen können.

Zugangsvoraussetzungen:

Förderung über Bildungsgutschein im Rahmen des WeGebAU-Programms der Agentur für Arbeit
Teilnahme an der Informationsveranstaltung bzw. am Beratungsgespräch

Lehrgangsinhalte:

Modul 1:
Grundkurs – SIMATIC S7-BASIS(160 Stunden)
Modul 2:
Aufbaukurs – SIMATIC S7
(160 Stunden)
Modul 3:
Programmierung – SIMATIC S7
(160 Stunden)
Modul 4:
Grundlagen der Bus-Technologie – SIMATIC S7
(80 Stunden)
Die Module beinhalten in sich abgeschlossene Themengebiete, die an der Praxis orientiert sind.

Abschluss:

Die Teilnehmenden legen am Ende des Moduls eine interne Prüfung über den

vermittelten Themenkomplex ab.
Sie erhalten ein bfw-Zertifikat, das die im Lehrgang gezeigten Leistungen bescheinigt.

Auf der Rückseite sind die Lehrgangsinhalte verzeichnet.