• Fluggerätmechaniker Triebwerkstechnik – „Passgenauigkeit und Qualitätsbewusstsein“

    Wer in der Montage und Demontage von Triebwerken und Modulen arbeiten möchte, ist bestens geeignet, die Umschulung zum Fluggerätmechaniker/-in Fachrichtung Triebwerkstechnik bei TRAINICO zu absolvieren. Diese Arbeit setzt ein hohes handwerkliches Geschick, passgenaues Arbeiten und ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein voraus. Der spätere Einsatz erfolgt bei Unternehmen der Luftfahrttechnik.

    Die Aufgaben des Fluggerätmechanikers (Triebwerk) Wartung, Montage und Reparatur von Triebwerken; Zusammenbau von Einzelteilen zu Baugruppen und Triebwerksmodulen anhand von technischen Zeichnungen; Test von Flugzeugtriebwerken.

    Aufgaben Triebwerkstechnik

    • Herstellen und Instandhalten von Triebwerksbauteilen
    • Montieren und Demontieren von Flugtriebwerken
    • Durchführen von Funktionsprüfungen und Einstellarbeiten am Triebwerk
    • Analysieren und Beheben von Störungen an Systemkomponenten
    • Wartung von Triebwerken
    • Generalüberholung von Triebwerken
    • IHK-Abschluss, TRAINICO Zertifikat, EASA CAT A Grundlagenlehrgang
    • Alle Informationen auf unserem Infoblatt
    • Dauer: 28 Monate
    • hier können Sie sich online bewerben

    Aktuelle Informationen:  http://www.trainico.de/fluggeraetmechaniker-in-triebwerkstechnik.html